Unser Rübenach, Sonntag, 19. November 2017

Neue Vereinsmeister ermittelt

0

Die Rübenacher Schützen beschließen die Sommerrunde

Rübenach. Zum Abschluss der Sommerrunde haben die Rübenacher Schützen in der Kleinkaliberhalle des Vereins ihre Vereinsmeister ermittelt. In den Disziplinen Teiler (die beiden mittigsten „Zehner“ von zehn Schüssen wurden gewertet), Scheibe und erstmals mit der Sportpistole (jeweils Gesamtwertung von zehn Schüssen) ermittelten die aktiven Schützen und Senioren ihre Besten. Jürgen Marzi sicherte sich mit 99,5 Ringen den Scheibentitel in der Schützenklasse. Eine Premiere gab es für Christoph Menten. Im Teilerwettbewerb ließ er alle Konkurrenten hinter sich und wurde erstmals Vereinsmeister.

Die neuen Vereinsmeister der Rübenacher Schützen (von links): Stefan Doetsch, Manfred Lespagnol, Jürgen Marzi und Christoph Menten Foto: St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Rübenach

Ein klares Rennen war der erste Vereinswettkampf mit der Sportpistole. Mit starken 86 Ringen siegte Stefan Doetsch und hatte dabei satte 16 Ringe Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Klare Sache auch bei den Senioren: Manfred Lespagnol siegte in den beiden ausgeschossenen Disziplinen Scheibe und Stern und wurde Doppelmeister. Marco Riehl

Die Schützen treffen sich jeden Freitag, um 19.30 Uhr, bis Ostern zum Training. Informationen und Kontaktdaten zu allen Schießgruppen gibt es unter www.schuetzenruebenach.de/schiessport

RZ Sonderausgabe Wir von hier – 20.10.2017

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar