Unser Rübenach, Samstag, 20. Januar 2018

„Spargemeinschaft GH Brückerbach“ spendeten für Koblenzer Hospiz

0

Im Rahmen einer Kästchenleerungsfeier in der Gaststätte Brückerbach, kamen bei einer Tombola zu Gunsten des Koblenzer Hospizverein insgesamt 568,- € zusammen. Sehr zur Freude der Empfänger erhöhte Gastwirt Dixi Behner die Summe auf 750,- €. Mit einer symbolischen Scheckübergabe wurde der Betrag durch die beiden Initiatoren Ingeborg Kugel und Hans-Joachim (Dixi) Behner, der Hospiz-Leitung passend zum Weihnachtsfest übergeben.

 

v.l.n.r.: Hospizleiterin Andrea Krahe, Geschäftsführerin Lucie Schmitz, Ingeborg Kugel und Hans-Joachim (Dixi) Behner. Foto Herbert Hennes

Das stationäre Hospiz wurde 1999 gegründet und ist eine Einrichtung für schwerstkranke Menschen mit einer begrenzten Lebenserwartung von in der Regel wenigen Wochen oder Monaten. Ein interdisziplinäres Team versucht die letzte Lebensphase unserer „Gäste“ und deren Angehörigen, so gut wie möglich zu gestalten. Hierzu gehört vor allem Symptom- und Schmerzkontrolle, eine umfassende, liebevolle Pflege und sehr viel individuelle Zuwendung.

„Wir sind daher überaus dankbar, so Geschäftsführerin Lucie Schmitz, dass wir immer wieder Spenden bekommen, die uns bei den laufenden Kosten helfen und die darüber hinaus solche bereichernde Dinge wie alternative Behandlungsmethoden, Fortbildung der Mitarbeitenden oder besondere Einrichtungsgegenstände finanzieren. Einen herzlichen Dank daher nochmals an dieser Stelle an die „Spargemeinschaft Gaststätte Brückerbach“ für Ihre großzügige Spende. Wir werden sie sinnvoll einsetzen“.

Redaktion unser-ruebenach.de – 10.01.2017

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar