Unser Rübenach, Montag, 19. Februar 2018

Schützen starten ins Jubiläumsjahr

0

Rübenacher Verein wird 175 Jahre alt und feiert mit einer Party, Königsschießen und Festkommers

Rübenach. Ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums stand die Generalversammlung der Rübenacher Schützen an einem Samstagabend. Das 175-jährige Bestehen feiert der Verein im Sommer gleich mit mehreren Veranstaltungen. Brudermeister Gerhard Riehl stimmte seine Mitglieder auf das anstehende Jahr ein: „Das werden großartige Tage, sowohl für uns als auch für unsere Gäste.“ Mit der Generalversammlung begann für die im Jahr 1843 gegründeten Schützen offiziell ihr Jubiläumsjahr. Knapp 40 Mitglieder des Vereins nahmen in der Rübenacher Gaststätte „Zum Ahle Ochs“ teil.

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Rübenach feiert dieses Jahr ihr 175-jähriges Bestehen. Foto Herbert Hennes

SWR1 Night Fever Party zum Auftakt.
Erster Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird dieSWR1 Night Fever Party am Pfingstsamstag, 19. Mai, sein. Diese fand 2001 schon einmal in der Schützenhalle statt. „Wir freuen uns darauf, die Feier nach so langer Zeit wieder nach Rübenach geholt zu haben“, sagt Brudermeister Riehl. SWR1-DJ Hanns Lohmann wird den Hunderten erwarteten Gästen bis in die Nacht einheizen. Der Vorverkauf für die Party beginnt bereits Ende Januar. Tickets sind für 9 Euro an mehreren Vorverkaufsstellen erhältlich und können jetzt schon reserviert werden.

Königsschießen drei Wochen nach Pfingsten

Für ihr Jubiläum brechen die Schützen bewusst mit einer Tradition und werden ihr Kö- nigsschießen nicht wie üblich am Pfingstsonntag, sondern drei Wochen später, am Samstag, 9. Juni, austragen. Die Austragung ist zugleich ein Probelauf für die kommenden Jahre. „Immer mehr Leute verreisen über Pfingsten, daher haben wir unser wichtigstes Schießen auf einen anderen Termin gelegt“, so Riehl. Somit wird sich an einem neuen Termin entscheiden, wer die Jubiläumsmajestät der Bruderschaft wird.

Die Nachfolger des Königspaares Norbert und Sabine Alsbach werden am 9. Juni beim Königsschießen ermittelt. Foto: Bastian Hecht

Bezirkskönigsschießen in Rübenach: Festkommers am Vorabend

Ein anderer prestigeträchtiger Schießwettbewerb wird am Sonntag, 12. August, in Rübenach stattfinden. Beim Bezirkskönigsschießen versammeln sich dort die 17 Vereine des Bezirks Mittelrhein-Untermosel. An diesem Tag ermitteln sie die neue Bezirks-Majestät, den wichtigsten Titel des Verbandes. Bereits am Vorabend wird in der Schützenhalle ein Festkommers mit einer großen Anzahl an Ehrengästen und Freunden des Vereins stattfinden. „Das wird ein feierlicher Abschluss unseres Jubiläums“, ist sich Riehl sicher.

Abgerundet werden die Jubiläumsfeiern mit dem Schützenfest am 26. August, zu dem viele befreundete Vereine zum gemeinsamen Schießen nach Rübenach anreisen werden. A Auch im Jahr darauf wird es bei den Schützen nicht langweilig: Das Heinrich-Hartmann-Schießen, der wichtigste Mannschaftswettbewerb des Bezirks, wird Anfang 2019 ebenfalls in Rübenach stattfinden.

RZ Sonderausgabe Wir von hier – 02.02.2018

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar