Unser Rübenach, Donnerstag, 24. Mai 2018

Fußball Rheinlandliga Frauen

0

Die Fußballfrauen des FV Rübenach haben die allerletzte Chance verspielt, den zuvor möglichen Sprung in die Regionalliga Südwest in die Tat umzusetzen. Dafür hätte die „Rheingold“-Elf im Endklassement der Rheinlandliga den zweiten Platz hinter der nicht aufstiegsberechtigten SG 99 Andernach II belegen müssen.

Das ist aber nach der jüngsten 2:5 (1:4)-Niederlage im Verfolgerduell mit der SG Altendiez/Diez-Freiendiez rechnerisch nicht mehr drin. Tore von Sarah Portugal (15.) und Luisa Erbar (65.) waren nur Ergebniskosmetik. Zum Verhängnis wurde Rübenach vor allem die aktuelle Schwächephase. Das 1:3 bei der meisterlichen Reserve der Bäckermädchen aus Andernach war vielleicht noch einkalkuliert, gewiss aber nicht das zuvor fast schon peinliche 1:1 gegen das schon abgestiegene Schlusslicht TuS Fischbacherhütte. Den zweiten Platz der höchsten Verbandsklasse machen am letzten Spieltag (27. Mai) Altendiez und der SC 13 Bad Neuenahr II unter sich aus. Da beide genau wie die SG 99 II nicht nach oben dürfen, gibt es in diesem Jahr keinen Aufsteiger aus der Rheinlandliga in die dritthöchste Klasse der Kicker-Republik. bhm

Tabelle 

Rhein Zeitung – 18.05.2018

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar