Unser Rübenach, Montag, 18. Juni 2018

Großes Jubiläum für Rübenachs Schützen

0

Zum 175. Gründungstag sind einige Glanzlichter geplant

Rübenach. Ihr 175. Jubiläum feiert die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Rübenach. Der erste Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist das traditionelle Königsschießen, das morgen über die Bühne gehen wird. Vereins- und Bezirkspräses Pfarrer Herbert Lucas verweist in seinem Grußwort darauf, dass die Rübenacher Schützen älter sind als die Pfarrkirche St. Mauritius. Lucas betont, zu diesem langen Bestehen hätten zwei Dinge beigetragen: das Festhalten an der christlichen Tradition, die sich stärker erwiesen hätte als manche Zeitströmung. Zum anderen war mitentscheidend, dass die Rübenacher Schützen immer offen waren für neue Ideen und Formen. Hoffnung für die Zukunft gebe, dass bei den Rübenacher Schützen verschiedene Generationen integriert werden.

Die Rübenacher Schützen präsentieren sich stolz in ihrem Jubiläumsjahr, vorn in der Mitte das amtierende Königspaar Sabine und Norbert Alsbach, rechts daneben Brudermeister Gerhard Riehl. Foto: Herbert Hennes

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Höhepunkte im Jubeljahr

Samstag, 9. Juni: Königsschießen um 14 Uhr, Krönung um 20 Uhr, im Anschluss Königsball mit Livemusik,
Samstag, 11. August: Festkommers in der Schützenhalle um 19 Uhr,
Sonntag, 12. August: Bezirkskönigsschießen mit Festumzug ab dem Schulhof ab 13 Uhr,
Sonntag, 26. August: Schützenfest ab 13 Uhr.

Rhein Zeitung – 08.06.2018

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar