Unser Rübenach, Freitag, 19. Oktober 2018

Von der Weinbar bis zur Software für Kliniken

0

Regionaler Gründerpreis 2018 in sechs Kategorien vergeben

Koblenz. Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bilden mittelständische Unternehmen. Um solche Unternehmen zu stärken, gleich ob sie erst kurz am Markt oder schon langjährig etabliert sind, wurde vor zwölf Jahren der regionale Gründerpreis ins Leben gerufen. Vergeben wird der Preis von der Sparkasse Koblenz, der Handwerkskammer sowie der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Rhein-Zeitung, den Wirtschaftsjunioren Mittelrhein sowie Radio RPR und TV Mittelrhein. Jetzt wurden in der Zentrale der Sparkasse Koblenz die Gründerpreise 2018 in den sechs verschiedenen Kategorien vergeben.

Kategorie Start-up: Der Koblenzer Gas- und Wasserinstallateur Heiko Preiß machte sich 2016 mit „Rohrreinigung Preiß“ selbstständig. Gab es im ersten Monat 35 Aufträge, so ist das Unternehmen mittlerweile bei bis zu 200 Aufträgen pro Monat angelangt. Eine Nachfrage, die Preiß schon länger nicht mehr allein bedienen kann, weshalb er seit Längerem auch drei Angestellte hat.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 21.09.2018
Foto Herbert Hennes

 

 

Teilen:

Hinterlasse einen Kommentar