Unser Rübenach, Donnerstag, 22. Juni 2017

1951 – 2000

Logo 1200jahreWissenswerte Ereignisse aus der Geschichte von Rübenach.

 

 

1952 – „Fiedle Möhnen“ gründen ihren Möhnenclub

1952 – Erster Karnevalsumzug nach dem Krieg in Rübenach

1952 – St. Mauritius ist wieder hergestellt

1952 – kfd Rübenach wird gegründet

1953 – Freiw. Feuerwehr wir neu gegründet (2. Dezember)

1954 – Rübenach erhält ein neues Wasserwerk

1955 – Freiw. Feuerwehr erhält ein neues Gerätehaus

1954 – Männerchor 1854 feiert 100jähriges bestehen

1956 – Schwerer Verkehrsunfall in Rübenach (20. Juli)

1956 – St. Mauritius erhält zu dritten Mal neue Glocken (21. September)

1960 – Neue Schützenhalle wird eingesegnet (12. Mai)

1961 – Gemeinderat beschließt Schulneubau auf dem Sportplatz (August)

1964 – Freiw. Feuerwehr erhält ein modernes Tanklöschfahrzeug

1964 – Erster Spatenstich für die neue Grundschule (September)

1965 – Richtfest der neuen Grundschule (04. November)

1965 – Rübenacher Postanstalt wird 100 Jahre alt

1965 – Sparkasse Koblenz richtet Zweigstelle in Rübenach ein (23.Dezember)

1967 – Fertigstellung der neuen Grundschule Rübenach (17. März)

1968 – Das Evangl. Gemeindezentrum wird eingeweiht

1970 – Eingemeindung Rübenachs nach Koblenz (7. November)

1971 – Paul Hens wird 1. Orstvorsteher von Rübenach

1972 – Modellfluggruppe Koblenz wurde gegründet

1974 – Rübenach wird an das Fernsprechnetz Koblenz angeschlossen

1974 – 6000 Jahre alter Fund eines Steinzeitmenschen

1975 – Rübenach feiert sein 1200-jähriges Bestehen (23. August)

1975 – Bundesbahn stellt Zugverkehr von Dampf- auf Dieselloks um

1980 – Der TC Rübenach wird gebründet (Januar)

1980 – Der Brunnenplatz wird eröffnet (19. September)

1981 – Bankraub in Rübenach (02. Dezember)

1983 – Einstellung des öffentlichen Bahnverkehr Mayen/Koblenz (9. Dezember)

1986 – Werner Reif wird Ortsvorsteher von Rübenach

1989 – Hans Raffauf wird Ortsvorsteher von Rübenach

1989 – Freiw. Feuerwehr wird mit einem Rüstwagen ausgestattet

1990 – Gründung der K.u.K. Rübenach (15. August)

1991 – Der Frauenchor Quodlibet wird gegründet (21. März)

1992 – Rübenach erhält eine Schulsporthalle

1992 – Neuer Parkplatz Ecke Aachener-/Allemannenstraße (Juli)

1992 – Rübenach beteiligt sich am Stadtteilefest „2000 Jahre Koblenz“ (19. Juli)

1992 – Rübenacher Kirchturm wird beleuchtet

1993 – Weinwirtschaft Sabel schließt nach 150 Jahren

1994 – Einweihung des sanierten Kindergarten St. Mauritius (27. Juni)

1995 – Denkmal an der Schule der Öffentlichkeit übergeben (23. März)

1995 – Neue Kindertagesstätte feiert Richtfest (24. März)

1995 – KEVAG Busse dienen Rübenach an (28. Mai)

1995 – Eine zweite Kindertagesstätte wird eröffnet (August)

1995 – Erschließung GVZ

1996 – Poststelle Rübenach wird geschlossen

1996 – Rübenachs Wahrzeichen – der Kirchturm – wird saniert

1998 – Freiw. Feuerwehr wird mit Löschgruppenfahrzeug modernisiert

1999 – Andreas Biebricher wird Ortsvorsteher von Rübenach

2000 – TV Rübenach feiert 100-jähriges Bestehen (23. August)

2001 – 2015

Redaktion unser-ruebenach.de