Unser Rübenach, Sonntag, 29. Mai 2016

St. Mauritius

Gemäß der Legende war der Hl. St. Mauritius, Schutzpatron unserer Pfarrkirche, im 3. Jahrhundert unter den römischen Kaiseren Diokletian und Maximian Kommandeur einer thebäischen Legionsabteilung. Als gottesfürchtiger Krieger stellte er sich während der damaligen Christenverfolgung gegen den Befehl, Menschen wegen ihres Glaubens zu töten. Daraufhin ließ Maximian, Mauritius und seine Mitstreiter in einem furchtbaren Blutbad am 22. September 286 hinrichten. Der 22. September steht demnach als Gedenktag für den Schutzpatron unserer Pfarrkirche. Siehe auch Priester in Rübenach

In den Jahren von 1862 – 1866 erbaut, ist unserer Pfarrkirche mit ihrem 70 Meter hohen steinernen Turm seit dem das Wahrzeichen von Rübenach. Gebaut nach den Plänen von Dombaumeister Vincenz Statz, zählte St. Mauritius zu den eindrucksvollsten Kirchenhäuser seiner Zeit.

Fotos Herbert Hennes & Wilfried Mohr

kirchemauritius_blick_altarorgelaltaraltarkreuztabernakelfigurenfiguren2mauritius_taufbeckenst_mauritusst_mauritus2mauritius_fensterjubikerze
mauritiusfahne
mauritius_madonnakanzelmarienfahnebuch_des_lebensboden1boden2wandbildkronegrundsteinschildkirche_3

OLYMPUS DIGITAL CAMERA