Unser Rübenach, Donnerstag, 29. September 2016

"Buch des Lebens"

Veröffentlichung und Einsegnung im Juli 2005 in der Pfarrkirche St. Mauritius.

In „Buch des Lebens“ sind alle im zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten oder durch Bombardierung umgekommenen Rübenacher Einwohner verzeichnet. Von jedem Monat der Jahre 1939 bis 1945 wurden die Monatsdaten, die Namen der Toten und die Orte des Todes oder der Vermisstenmeldung eingetragen.

Das Buch hat einen kostbaren Einband in Rindsleder und trägt in goldenen Letter seinen Namen „Buch des Lebens“. Gespendet wurde die Ausgabe vom Rosenkranzverein St. Mauritius. Ausgelegt ist sie in der Pfarrkirche und kann dort eingesehen werden.

 

Fotos Wilfried Geisen