St. Mauritius in Öl gemalt

0
483

foto_kirche_mohr

Gemälde des Arenberger Kunstmalers Walter Etzkorn nach Vorlage eines Fotos von Wilfried Mohr. Ansicht von der Mauritiusstraße Höhe Hofgut Maximin. Historisch auf den Bild ist das ehemalige Heiligenhäuschen aus Ziegelstein gebaut.

Vorheriger ArtikelZeichnungen von Rübenach
Nächster ArtikelBombastische Sitzung der K.u.K. Rübenach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here