Rheinlandpolkal: TuS Koblenz siegt 2:1 in Rübenach

0
103

Durchgewurschtelt hat sich Fußball-Oberligist TuS Koblenz in der zweiten Rheinlandpokalrunde beim Bezirksligisten FV Rübenach. Die Mannschaft von Trainer Anel Dzaka setzte sich vor 900 Zuschauern auf dem Rübenacher Kunstrasen mit 2:1 (0:0) durch. Dabei hatte die TuS bei 1:0-Führung durch Amodou Abdullei in der 57. Minute und Roter Karte gegen den Rübenacher Patrick Schmitz (76. Minute) schon wie der sichere Sieger ausgesehen, doch die Rübenacher kamen in der 89. Minute zum überraschenden 1:1-Ausgleich durch Mikel Sinerius. Aber der Oberligist wollte die Verlängerung unbedingt vermeiden – und die TuS kam tatsächlich in der Nachspielzeit durch einen Treffer von Felix Käfferbitz noch zum schmeichelhaften 2:1.

Rhein Zeitung – 09.09.2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here