Rübenacher Frauen setzt gegen Rengsdorf ein Zeichen

0
1196

Fußball-Rheinlandliga: FVR-Frauen zeigen starke Reaktion auf schwachen Auftakt

Die Fußballerinnen des FV Rübenach haben ihre Aufstiegsambitionen in der Rheinlandliga untermauert. Im Duell der Aufstiegsfavoriten beim SV Rengsdorf feierten die FVR-Frauen einen 3:1 (2:1)-Erfolg. Nach dem unglücklichen 2:2 im Heimauftakt gegen die FSG Saarburg-Serrig war Rübenach aufgrund der kleinen Ligagröße gegen Rengsdorf fast schon zum Siegen verdammt.

Zunächst sah es für das Team aus dem Koblenzer Stadtteil allerdings nach einer weiteren Enttäuschung aus: Rengsdorfs Chiara Eckloff brachte die Westerwälderinnen in der 13. Minute früh in Führung. Rübenach ließ sich jedoch nicht beeindrucken und knüpfte an die starke Schlussphase aus dem Auftaktspiel an. Den Torreigen eröffnete Rübenachs Kapitänin Michelle Potthast vom Elfmeterpunkt (32.). Für sie war es bereits das dritte Saisontor. Kurz vor der Pause legte dann Sophie Doll nach und schoss den FV in Front (43.). In der zweiten Halbzeit machte Nina Agic mit dem Treffer zum 3:1-Endstand alles klar (60.).

Tabelle

Rhein Zeitung – 24.09.2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here