FVR Frauen erklimmt die Tabellenspitze

0
1974

Fußball-Rheinlandliga: SV Ehrang – FV Rübenach 2:5 (0:3)

SV Ehrang hat den Start ins neue Fußballjahr nach vier Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 2:5-Niederlage gegen FV Rübenach verdaut werden. FV Rübenach erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Für das erste Tor sorgte Sophie Doll. In der 15. Minute traf die Spielerin der Gäste ins Schwarze. Vor 40 Zuschauern bewies Michelle Potthast Nervenstärke, als er mit einem Elfmeter zum 2:0 traf. Noch vor der Halbzeit legte Doll ihren zweiten Treffer nach (40.). Die Überlegenheit von FV Rübenach spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Thomas Banasiak von SV Ehrang nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Latisha Botz blieb in der Kabine, für sie kam Mona Elzer. Für das erste Tor des Schlusslichts war Mariana Menke verantwortlich, die in der 63. Minute das 1:3 besorgte. Für das 4:1 von FV Rübenach sorgte Marie Mohrs, die in Minute 64 zur Stelle war. Christine Lorenz witterte ihre Chance und schoss den Ball zum 2:4 für SV Ehrang ein (70.). Lena Braun brachte FV Rübenach in ruhiges Fahrwasser, indem sie das 5:2 erzielte (81.). Markus Hendle beendete das Spiel und damit schlug die Mannschaft von Trainer Nico Koch SV Ehrang auswärts mit 5:2.

Tabelle

Fußball.de – 22.10.2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here