Boostern befreit von Testpflicht

0
538

Rheinland-Pfalz lockert 2G plus nach Auffrischungsimpfung – Händler sollen unterstützt werden

Ab heute gilt die 2G-plus-Regel in Innenräumen überall dort, wo keine Maske getragen werden kann – wer bereits seine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten hat, ist davon in Rheinland-Pfalz aber ausgenommen. Dies hat das Kabinett in Mainz nach intensiven Beratungen entschieden. „Die Auffrischungsimpfung erhöht den Impfschutz enorm“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). „Sie brauchen dann deshalb beispielsweise für Ihren Besuch in einem Restaurant oder beim Betreten eines Fitnessstudios keinen weiteren Test mehr.“ Der Impfstatus mit der erfolgten Auffrischungsimpfung reiche aus. Dieser Status gelte mit dem ersten Tag nach erfolgter Auffrischungsimpfung.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung  – 04.12.2021

Vorheriger ArtikelKoblenzer Baumschutzsatzung
Nächster ArtikelK.u.K. sagt alle Saalveranstaltungen für die Session 2021/22 ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here