Kind in Rübenach angesprochen: Polizei gibt Entwarnung

0
698

Auf Heimweg von Schule nimmt fremde Person Kontakt auf – Reaktion aller Beteiligten gilt als sehr gut

Für Eltern ist es eine sehr beängstigende Vorstellung: Das eigene Kind wird von einem Unbekannten auf dem Nachhauseweg angesprochen und kommt im schlimmsten Fall nie mehr zurück. In Rübenach ist am Montag, 24. April, ein Kind angesprochen worden – und in diesem Fall ging alles gut aus. Wie eine Polizeisprecherin auf konkrete Nachfrage unserer Zeitung berichtet, „haben alle Seiten, vor allem das Kind, vorbildlich gehandelt“.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 10.05.2023

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelRübenacher Karnevalsumzug 2024 noch mit vielen Fragezeichen
Nächster ArtikelWelcher Piepmatz zwitschert denn da?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments