„Engagement gebührt Respekt“

0
464

Die Rübenacher feierten Kirmes.

Leserbrief von Herbert Hennes, Rübenach

Das war wieder eine tolle Kirmes in Rübenach. Drei Tage Spaß und Unterhaltung bei Kaiserwetter: Kirmesfreund, was willst du mehr? Ob Groß, ob Klein, Jung oder Alt, für jeden wurde etwas geboten. Von Ü-30-Party, RSDS- und Maxi-Playback-Show, Festumzug bis hin zum Frühschoppen mit Oktoberfeststimmung. „Hey, war das wieder schön. Na dann Tschüss bis zum nächsten Jahr“ – so oder ähnlich haben wohl die meisten von uns die Kirmes genossen, um anschließend gut gelaunt nach Hause zu gehen.

Doch was wäre eine Kirmes ohne ihre „Macher“? Jahr für Jahr mit ein paar Helfern dafür zu sorgen, dass wir, die Besucher, unseren Spaß haben, das ist schon eine gewaltige Aufgabe. Danke ihr Frauen und Männer der Rübenacher Kirmes- und Karnevalsgesellschaft, dass es euch gibt und ihr immer wieder so ein Riesenfest auf die Beine stellt. Drei Tage und noch mehr – Vor- und Nachbereitung werden ja gerne vergessen – von früh bis spät Gewehr bei Fuß zu stehen, diesem Engagement gebührt Respekt.

Herbert Hennes, Rübenach

Rhein Zeitung 19.10.2019

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelRudi Scheuermann feierte seinen 80. Geburtstag
Nächster ArtikelJung gebliebene Rübenacher lernen in der Pfalz Wissenswertes in Sektkellerei
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments