Verleihung der „goldenen Möck“ 2010

0
505

Zum siebten Male in Folge zeichnete der Förderverein „Rüwenacher Möck“ e.V. verdiente Rübenacher Bürger mit der goldene Möckenadel aus. Margarete Daub und Rudi Struth waren in diesem Jahr die Auserwählten, die für ihr langjähriges Engagement in Rübenach geehrt wurden. Gastgeber war die Volksbank Rübenach. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Marion Lipinski-Naumann, hielten Inge Becker und Herbert Hennes die jeweilige Laudatio über die Geehrten.

Margarete Daub ist seit 1957 Mitglied in der kfd Rübenach. Über mehr als drei Jahrzehnte war sie für die Pfarrei St. Mauritius aktiv. Beim Krankenhausbesuchsdienst oder bei Haussammlungen der Caritas brachte sie ihre ehrenamtlichen Dienst jeweils ein. Von 1972 bis 1980 war sie zudem Mitglied im Pfarrgemeinderat.

Rudi Struth war in den Jahren von 1966 bis 2001 im TV Rübenach aktiv. Während seiner Zeit als 1.Vorsitzender die er allein 23 Jahre inne hatte, war er u. a. Förderer der deutsch/französischern Freundschaft. Regelmäßige Jugendbegegnungen zwischen Auxonne und Rübenach fanden unter seiner Regie statt. Darüber hinaus begleitete er mehrer Ämter im Rahmen des Sports.

Margarete Daub und Rudi Struth haben sich durch ihr langjähriges Engagement im Rahmen des Ehrenamtes um Rübenach verdient gemacht.

Redaktion unser-ruebenach.de – 14.11.2008
Fotos Heinz Köhmstedt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here