Flugzeug landet unsanft

0
246

Rübenach. Der „Absturz“ eines Flugzeuges auf einen Acker im Bereich Rübenacher Wald wurde der Polizei am Samstag gegen 17 Uhr gemeldet. Der 58-jährige Pilot war mit der einmotorigen Privatmaschine in Aachen gestartet, sein Ziel war Winningen. Nur wenige Minuten vor der Landung aber setzte der Motor aus, sodass der Pilot eine Notlandung einleiten musste. Beim Aufprall auf den Acker brach das Bugrad weg. Folge: Das Flugzeug wurde unsanft in den Boden gedrückt. Beim Aufprall erlitt der Pilot leichte Prellungen, blieb ansonsten aber unverletzt. Am Flugzeug entstanden rund 20 000 Euro Schaden.

Mit einem Motorschaden landete das Flugzeug im Acker. Foto: Polizei Koblenz

Rhein-Zeitung 31.10.2011

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here