Lärm und Verkehr sind die großen Themen im Ort

0
268

Serie: Zwei Kandidaten wollen in Rübenach Ortsvorsteher werden

Rübenach. Bei den Ortsvorsteherwahlen in Rübenach treffen Vertreter zweier Generationen aufeinander. Mit Christian Franké, 31 (SPD), und Egon Back, 69 (CDU), wollen zwei gebürtige Rübenacher die Interessen der 5059 Einwohner des Stadtteils vertreten. Die bisherige Ortsvorsteherin Klara Kameisis (CDU) tritt nicht mehr an.

Zur Person

Christian Franké, 31 Jahre alt, ist gebürtiger Rübenacher und seit zehn Jahren für die SPD im Ortsbeirat aktiv. Er ist ledig und arbeitet in Koblenz als Angestellter in einem Planungsbüro. Zuvor hat Franké einen Bachelor in Architektur und einen Master in Stadtplanung gemacht. In seiner Freizeit geht er am liebsten wandern oder besucht Ausstellungen und Konzerte.

Egon Back ist 69 Jahre alt und lebt seit seiner Geburt in Rübenach. Bis zu seinem Ruhestand war er als Betriebswirt in der Bezirksärztekammer Koblenz, Versorgungseinrichtung, tätig. Seit 2011 sitzt er für die CDU im Ortsbeirat. Back ist verheiratet und hat zwei Kinder. Privat ist er ein begeisterter Fußballer – lange Zeit aktiv, heute als Fan. Sein Herz schlägt sowohl für den HSV als auch für die TuS. sem

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 08.05.2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here