Diakon Saxler geht in den Ruhestand

0
346

Ende September ist es soweit. Diakon Bernhard Saxler geht nach Vollendung seines 65. Lebensjahres in den Ruhestand

Seit 1. August 2008 ist Diakon Saxler in unserer Pfarreiengemeinschaft Koblenz-Metternich tätig, nachdem er vorher einige Jahre als Diakon in Saarbrücken gewirkt hat. Unzählige Male konnten wir ihn erleben bei Wortgottesdiensten, Tauffeiern, Hochzeiten und Beerdigungen. Auch hat er viele Jahre die Firm- und Kommunionvorbereitung geleitet, war Begleiter der kfd Gruppe in Güls und hat Kranke besucht. Ebenfalls war Diakon Saxler in der Notfall Seelsorge tätig. Er begleitete weiterhin Lektoren und Kommunionhelfer und war ein verlässlicher Partner im Pastoralteam. Für alle Menschen hat er ein offenes Ohr und ein weites Herz. Viele Male
hat er Menschen in sozialen Notlagen geholfen; oft auch ganz unkonventionell. Wer bei Diakon Saxler um Hilfe bat, wurde von ihm nicht enttäuscht. Er war ein „Kümmerer“ und ein Mann für alle Fälle. Mit Bernhard Saxler verlieren wir einen menschenfreundlichen und frommen Mann, bei dem sein diakonisches Wirken immer im Vordergrund stand und er dabei nie auf die Uhr schaute. Unser Diakon wird sich bei einem Gottesdienst am Freitag, den 23. September um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Servatius verabschieden. Wir sagen Danke für seinen Dienst bei uns. Nach seiner Verabschiedung wird er leider auch uns ganz verlassen, denn es zieht ihn wieder in seine alte Heimat in der Eifel.

Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Koblenz (Metternich) – 19.09.2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here