Mit bunter Bühnenshow die fünfte Jahreszeit begrüßt

0
290

Die kfd Rübenach und ihre Gäste ließen es im Haus Schweitzer richtig krachen Rübenach.

St. Martin war gerade vorbei und St. Nikolaus im Blick, da fällt es den meisten noch schwer, sich auf die fünfte Jahreszeit einzustellen. Nicht so bei den Rübenacher kfd-Frauen. Mit ihrer bunten Bühnenshow versetzten sie am Mittwoch, 15. November, im Haus Schweitzer von Beginn an das Publikum in Karnevalsstimmung. Frei der Erkenntnis, wenn unser Kirchenchef Pastor Herbert Lucas über die Weltmeere schippert, dann lassen wir es zu Hause halt richtig krachen.

Nach dem Einmarsch der kfd Aktiven und einem Lied zur Einstimmung stand zunächst die obligatorische Kaffeepause an. Danach startete das Programm mit dem Besuch des Kinderprinzenpaares Prinz Robin I und Prinzessin Jil I aus St. Sebastian. Friedensengel Hilla Hinz beleuchtet das Weltgeschehen zunächst mit nachdenklichen Gedanken, bevor die „Kukis“ der K.u.K. Rübenach mit ihrer Tanzvorführung den Saal wieder in karnevalistische Stimmung versetzte. Von da an ging es Schlag auf Schlag. „Kinderspiele früher“, „Hitparade“, Verwechselungen bei der Suche nach dem Zahnarzt, einer „Himmlischen Botschaft“, einem zänkischen Ehepaar und der Gardetanzgruppe aus Arzheim, sorgten beim Publikum für den richtigen Einstieg in die Session.

Zum Schluss berichtete Schwester Nixnutzia, alias Inge Becker, noch einmal über kirchliches und dörfliches Geschehen aus Rübenach, ehe alle Mitwirkenden der kfd Frauen sich mit einem Lied von der Bühne verabschiedeten.

Redaktion unser-ruebenach.de – 17.11.2017
Foto: Herbert Hennes

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here