FVR Fußballerinnen jubeln über starke Saison

0
115

Die Fußballerinnen des FV Rübenach haben in der Rheinlandliga in 24 Spielen 19 Siege (drei Unentschiedchen, zwei Niederlagen) eingefahren und den zweiten Platz hinter Meister und Aufsteiger SG Fidei 2015 belegt. Einer der Rübenacher Höhepunkte war das Spitzenspiel am vorletzten Spieltag vor 250 Zuschauern gegen Fidei, das die FV-Frauen nach 0:2-Rückstand noch umbogen und mit 4:3 gewannen.

„Wahnsinn, was die Elf hier ablieferte. Nach dem 0:2 bist du eigentlich tot. Vor dieser Kulisse, mit diesem Druck gewinnen zu müssen, dies verlangte den Spielerinnen eine extreme mentale und körperliche Leistung ab. Ich bin überglücklich und stolz“, sagte der Rübenacher Trainer Nico Koch nach dem Spiel. Dadurch hatte sich Rübenach vor dem letzten Spieltag noch eine kleine Hoffnung aufrecherhalten, denn Fidei hatte nun nur noch zwei Punkte Vorsprung.

Rübenach meisterte seine letzte Aufgabe beim SV Ellingen und siegte 2:0. Da aber die SG Fidei gegen Absteiger TuS Reil beim 13:0 nichts anbrennen ließ, mussten sich die Rübenacherinnen mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Dennoch: Die Freude und der Stolz über die starke Saison ließen die Frauen des FV Rübenach mit ihrem Trainerteam am Ende kräftig jubeln.

FV Rheingold Rübenach – 11.06.2019
Foto FV Rheingold Rübenach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here