2400 Euro für soziale Zwecke gespendet

1
1158

Ehepaar Weisser-Schäfer engagierte sich in der Corona-Krise

Annähernd 500 Stück Mundschutzmasken hat seit Beginn der Corona-Pandemie Anfang März Rita Weisser-Schäfer in ihrem Nähstübchen nebenbei angefertigt. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Schutzmasken sollten, so nach dem Willen von Rita und ihrem Mann Bernd Schäfer, sozialen Zwecken zugeführt werden.

Am Donnerstag, 28. Mai wurde der erste von zwei Spendenschecks der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V. übergeben. Dem Eigenbetrag in Höhe von 600,- € aus dem Verkauf der Masken, erhöhte überraschend ein nicht genannter Spender auf stolze 1200,- €. Geschäftsführerin Claudia Schmidt nahm die Spende freudig in der Geschäftsstelle entgegen und erläuterte zuvor, wie vielseitig diese zum Wohle der Kinder und deren Angehörige doch verwendet werden. Seit 1989 gibt es den Verein und arbeitet seitdem mit der Klink für pädiatrische Hämatologie und Onkologie am Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Kemperhof Koblenz eng zusammen. Nähere Informationen über die Initiative siehe hier.

Am gestrigen Samstag wurde dann die zweite Spende der Vallendarer Andreas-Hahn-Stiftung überreicht. Auch hier wurde der Betrag ebenfalls durch den gleichen Spender auf insgesamt 1200,- € aufgestockt. Der Vorsitzende und Gründer der Stiftung Alfred Hahn und seine Frau Marianne nahmen den Scheck verständlicher Weise mit viel Freude von Rita Weisser-Schäfer und Bernd Schäfer in Empfang und bedankten sich ihrerseits mit einem bunten Blumenstrauß. Die Andreas-Hahn-Stiftung unterstützt und hilft seit 1996 zur Linderung der Not von Komapatienten, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Nähere Informationen über die Stiftung siehe hier.

Abschließend zu dieser Aktion sei noch erwähnt, dass auch das Material zur Herstellung der Masken aus eigener Tasche der Weisser-Schäfers finanziert wurde!

Redaktion unser-ruebenach.de – 31.05.2020
Fotos Herbert Hennes

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here