Unser Rübenach, Dienstag, 11. Dezember 2018

Rübenach geht mit Sieg in die Winterpause

0

FV Rübenach – TuS Kottenheim 5:3 (1:3)

Das Duell der Aufsteiger sah lange Zeit die Gäste im Vorteil, die schon nach zwei Minuten durch einen Treffer von Maximilian Franzen mit 1:0 führten. Als David Berwanger (15.) und erneut Franzen (21.) auf 3:0 erhöhten, wurden die Gesichter im Lager der Gastgeber immer länger. Pascal Tillmanns verkürzte vor der Pause wenigstens auf 1:3 (26.). Nach einer Standpauke von Trainer Benedikt Lauer wurden die Aktionen der Rübenacher deutlich besser, und in der 51. Minute verkürzte Mahmud Mandegari auf 2:3. Dem ließ Sascha Alsbach (63.) das 3:3 folgen, und drei Minuten später traf Patrick Schmitz zur 4:3-Führung der Rübenacher. Es dauerte dann bis in die Nachspielzeit, ehe Björn Kremer den Endstand von 5:3 herstellte. „Wir haben unser Ziel erreicht und werden mit 21 Punkten überwintern“, sagte Rübenachs Trainer Lauer, „aber warum wir es uns so schwer gemacht haben, ist mir ein Rätsel.“

Tabelle

Rhein Zeitung – 03.12.2018

Teilen:

Keine Kommentare möglich.