Belzebock

0
281

von Hans Gappenach

Josef Becker trägt seinen Spitznamen mit einigem Stolz. Es mag daher kommen, dass sich wohl kein zweiter Ortsbewohner rühmen kann, den seinigen einer so bedeutenden Persönlichkeit wie Dechant Senzig zu verdanken. Nun wird dazu des Pastors Ausspruch erzählt, den dieser in einer Christenlehre bei einem gelinden Tadel zu jenem gesagt haben soll, nämlich: „Du bist ja schon kein Teufelchen mehr, sondern ein kleiner Belzebock!“. In Wirklichkeit war es anders, viel humorvoller: Der Genannte kam am 25.12., dem 1. Weihnachtsfeiertag, zur Welt. Als sein Vater im Pfarrhaus die Geburt seines Stammhalters anmeldete, sagte Dechant Senzig (in seiner dunkel getönten, prononcierten Sprechweise) zu ihm: „Dann habt ihr jetzt neben dem Christkind auch noch ein Belzebübchen in der Krippe liegen!“ Man erkenne den feinsinnigen religiösen Bezug! – Aber so kann man in Rübenach bereits in der Wiege zu seinem Spitznamen kommen.
.

Logo 1200jahreQuelle Buch Rübenach eine Heimatgeschichte