Können Laster verbannt werden?

0
700

Ortsbeiratssitzung in Rübenach: Lebhafte Debatte über die Situation in dem vom Durchgangsverkehr gebeutelten Stadtteil

In Rübenach ist es das beherrschende Thema seit vielen Jahren: die Verkehrssituation. Wie der Durchgangsverkehr in dem Koblenzer Stadtteil minimiert werden kann, darüber kam es auch in der jüngsten Ortsbeiratssitzung zu einer lebhaften Debatte.

RÜBENACH. Die Paradelösung, um Rübenach endlich vom Durchgangsverkehr zu befreien, ist für Ortsvorsteher Andreas Biebricher die neue Umgehung der L 98 im Zusammenspiel mit der Nordtangente. „Dann könnte der Verkehr westlich der A 61 und dann über die jetzige L 52 und die Nordtangente so geleitet werden, dass er südlich an Rübenach vorbeigeführt wird“, sagt Biebricher. Allerdings werden bis zur Fertigstellung der Nordtangente, die sich momentan im Planfeststellungsverfahren befindet, noch einige Jahre verstreichen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 16.02.2005

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger Artikel10000. Besucher registriert
Nächster ArtikelBereits früh alle Register gezogen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments