Sensationell – Unbekannte stellten neue „Möck“ auf den Sockel

0
323

Völlig überraschend wurde am Samstagabend die “Rüwenacher Möck” wieder auf ihren Sockel gestellt. Eine Aktion – so nach ersten Erkenntnissen – die wohl von Unbekannten getätigt wurde. Der Förderverein   „Rüwenacher Möck“ e.V. selbst wusste nichts davon. Auf eine erste Nachfrage der Redaktion unser-ruebenach. de zeigte man sich jedenfalls völlig überrascht und ahnungslos.

Nach ihrer vorübergehenden Entwendung im September letzten Jahres war es still geworden um das gute Stück. Die Kosten für Reparatur und die Gefahr erneut Angriff durch Vandalismus ausgesetzt zu sein, haben den Förderverein in eine längere Bedenkzeit versetzt. Zu lange wohl dachten sich jene Unbekannte, die in einer Blitzaktion jetzt eine neue “Möck” auf den Sockel setzten. In diesem Zusammenhang erreichte die Redaktion ein anonymes Bekennerschreiben, in dem u. a. mitgeteilt wurde: … wir konnten den „Möckelosen“ Zustand nicht länger ertragen. Wenn auch nicht aus Bronze dafür aber handgefertigt, soll auf dem Sockel endlich wieder eine “Möck” stehen. Weiter heißt es: Warnung an alle „Hände weg von der Rüwenacher Möck“. Die Redaktion bittet um weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Redaktion unser-ruebenach.de 01.04.2012
Foto Herbert Hennes

1. April

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here