Hetzjagd am „Dixi“? Männer freigesprochen

0
851

Urteil: Oliver Kalter (24) starb nach Prügelei vor Kneipe in Koblenz – Gericht kann nicht klären, wie es dazu kam

Koblenz. Freisprüche im Prozess um die angebliche Hetzjagd vor der Koblenzer Kneipe „Dixi“: Oliver Kalter (24 †) rannte 2009 nach einer Prügelei in ein Polizeiauto, fiel ins Koma – und wachte nie mehr auf. Jetzt, fast fünf Jahre später, hat das Amtsgericht Koblenz einen Koblenzer (26) vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen, außerdem zwei Koblenzer (28 und 30) vom Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung. Es urteilte nach dem Grundsatz „Im Zweifel für den Angeklagten“. Die Frage, ob Kalters Tod ein Unglück oder Folge einer Hetzjagd war, bleibt wohl offen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 11.03.2014

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelVon wegen …
Nächster Artikel“Franz Mohrs Halle” erhielt Namensschild
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments