“Franz Mohrs Halle” erhielt Namensschild

0
1440

In einem kleinen Festakt im Kreis von Sport, Politik und Gesellschaf t, wurde an der Sporthalle Rübenach jetzt der Name “Franz Mohrs Halle” enthüllt. Bügermeisterin Hammes-Rosenstein erinnerte im Beisein von Ehefrau Erika Mohrs in ihrer Laudatio noch einmal an den sportlichen Werdegang des gebürtigen Rübenachers. Im Juni 2013 hatte der Ortsbeirat dem Antrag der SPD Fraktion zugestimmte, die Schulsporthalle nach dem im März vergangenen Jahres verstorbenen Franz Mohrs zu benennen.

In den 1960er Jahren war Franz Mohrs ein hervorragender und weithin bekannter Fußballspieler. Über viele Jahre spielte er beim damaligen Oberligisten TuS Neuendorf und machte sich anschließend um seinen Heimatverein den FV “Rheingold” Rübenach verdient. In Anerkennung und Würdigung seiner Person sowie als Rübenacher Persönlichkeit wurde die Halle nach im benannt.

Redaktion unser-ruebenach.de – 21.03.2014
Fotos Herbert Hennes

0 0 votes
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelHetzjagd am „Dixi“? Männer freigesprochen
Nächster ArtikelSporthalle nach Franz Mohrs benannt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments