Klassiker beschwingt in Szene gesetzt

0
222

Konzert: Stefan Lex führte durch das abwechslungsreiche Programm des Männerchors Rübenach

Rübenach. Einen regelrechten Melodienzauber erlebten die Besucher beim Chor- und Solistenkonzert des Männerchores 1854 Rübenach. Akzente setzte vor allem das Ensemble Pomp-A-Dur. Ausdrucksvoll und beschwingt eröffnete der fast 60 Sänger zählende Männerchor die Veranstaltung unter Leitung von Markus Schlaf mit Beethovens „Freude schöner Götterfunken“. Die Musiker überzeugten mit „All night, all day“, „Now let me fly“ und Hits aus „Les Misérables“. Auch humorvolle Lieder wie „Zuviel Pfunde am Hosenbund“, (Solist: Theo Alsbach) und dem Udo-Jürgens-Klassiker „Mit 66 Jahren“ hatten ihren Platz im Repertoire.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 08.04.2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here