Baustelle Kirmesplatz schreitet der Vollendung entgegen

0
662

Dorflinde wurde gepflanzt

Jetzt kann man langsam erkennen, wie der neue, „alte Kirmesplatz“ einmal aussehen wird. Die Natursteinpflasterarbeiten sind fertig, die Basaltstele als Abtrennung zum Gehweg stehen, so dass früher als vorgesehen die Bepflanzung getätigt werden konnte. Torsten Trifon und Björn Bareth vom Eigenbetrieb 67 der Stadt Koblenz waren mit Auszubildenden vor Ort und stellten die Linde (gespendet von Dirk Goerzen) auf. Parallel wurden auch eine Heinbuchenhecke sowie Strauchgewächse und Büsche gepflanzt. Was jetzt noch fehlt ist die Beleuchtung. Es wird ein schmuckes Plätzchen in mitten von Rübenach und wird somit als ein weiterer Beitrag des Fördervereins „Rüwenacher Möck“ e.V. zur Aufwertung des Ortsbildes beitragen.

Redaktion unser-ruebenach.de – 26.03.2015
Fotos Herbert Hennes

Vorheriger ArtikelInformationsabend Asyl
Nächster ArtikelSENSATION – Rübenacher Kirchturm zum Weltkulturerbe ernannt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments