Lärm in Rübenach: Gericht muss entscheiden

0
228

Prozess: Laut Gutachten zu hohe Lärmwerte – Stadt weist Vorwurf der Untätigkeit zurück

Rübenach. Bereits zum zweiten Mal haben sich Rüdiger Neitzel und Vertreter der Stadt Koblenz vor dem Verwaltungsgericht getroffen. Der Rübenacher verlangt, dass Maßnahmen gegen den Verkehrslärm in der Aachener Straße ergriffen werden. Nachdem ein im März geschlossener Vergleich gescheitert war, hatte das Gericht ein Gutachten zur Lärmimmission in Auftrag gegeben. Ergebnis: Knapp 12 000 Autos befahren täglich die Hauptverkehrsstraße, die Grenzwerte der Schutzverordnung werden überschritten.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 19.12.2015

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here