Schandfleck Straußpfad

0
317

Seit Jahren spitzt sich die Situation Kruppstraße Ecke Straußpfad immer weiter zu. Was mit ein paar wenig abgestellten Kartoffelkisten begann, ist inzwischen zu einem riesigen Abstellplatz für Gerätschaften, Paletten und sonstigem Material gewachsen. Kein schöner Anblick, der zudem mit unangenehmen Begleiterscheinungen verbunden ist.

Von Geruchsbelästigungen durch faule Kartoffeln, Zwiebelschalen, die sich in Gärten und
Hauseingängen verteilen, bis hin zur Lärmbelästigung durch Staplerfahrer sowie die Be- und Entladung von 40 to LKWs, so Ulrike und Dr. Klaus Marohl, Anwohner in unmittelbarer Nachbarschaft. Wir wissen zwar, dass wir hier in einem Mischgebiet wohnen, aber welches Ausmaß dies angenommen hat, ist für uns Anlieger nicht mehr tragbar.

Es ist eine Zumutung, dass solche Zustände von behördlicher Seite zugelassen werden. Anmerkungen an der Situation etwas zu ändern scheinen den Betreiber jedoch nicht zu interessieren.

Es ist in der Tat ein Zustand mitten im Ort, der alles andere als einen positiven Eindruck für Rübenach hinterlässt. Hierüber sollten sich auch einmal unsere Ortsverantwortlichen Gedanken machen. Ob es letztlich am Eigentümer alleine liegt, oder gegebenenfalls an der Stadt Koblenz, Möglichkeiten für eine Verbesserung zu schaffen sind derzeit nicht bekannt.

Redaktion unser-ruebenach.de 18.03.2016
Fotos Ulrike und Dr. Klaus Marohl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here