Eine neue Bürgermeisterin für Koblenz

0
783

Rat wählte Ulrike Mohrs mit großer Mehrheit – Debatte um Ausschreibung der Stelle

Koblenz. Für Ulrike Mohrs ist es immer ein Zeichen, dass etwas für sie gut und richtig ist, wenn sie tief schlafen kann. Das konnte sie schon, als sie im Juni im Kreis ihrer Familie entschieden hat, dass sie die nächste Koblenzer Bürgermeisterin werden möchte. Und das konnte sie auch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, nachdem der Stadtrat sie mit großer Mehrheit in das Amt gewählt hat.

Ein Wochenende lang hatte sie im Kreis ihrer Familie darüber nachgedacht, ob sie den Vorschlag von CDU-Chef Mark Scherhag annehmen will, als nächste Bürgermeisterin zu kandidieren. „Als ich das gehört habe, habe ich als erstes gedacht: ,Das ist toll, dass ich das gefragt werde. Ich war begeistert!’“

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 01.09.2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here