Unser Rübenach, Montag, 18. Februar 2019

Kommt der Koblenzer Karnevalsprinz 2023 aus Rübenach?

3

K.u.K. Rübenach überreichte AKK Präsident Franz-Josef-Möhlich die Bewerbung – Verein besteht 2023 dreimal 11 Jahre

Es war zweifellos für die K.u.K ein bewegender Moment, als Sitzungspräsident Goswin Geisen, sein zukünftiger Nachfolger Nikolas „Nupp“ Kesselheim und Vereinsvorsitzender Peter Jochum am Samstagabend in ihrer 1. Prunksitzung ihre Bewerbung zur Stellung des Koblenzer Prinzen 2023 übergaben. Eingebunden in einer eigens dafür erstellten Schatulle, wurde die Präsentationsbroschüre unter dem Applaus des Publikums dem extra dafür anwesenden AKK Präsident Franz-Josef Möhlich überreicht.

Sichtlich beeindruckt sagte er: „Wenn ich alleine entscheiden könnte, würde ich hier und heute euch die Zusage geben. Aber das wird die AKK (Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval) als Dachorganisation entscheiden. Die K.u.K Rübenach hat es bei alledem was in den letzten Jahren auf die Beine gestellt wurde, sicher verdient“.

Neben Franz-Josef Möhlich war auch der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner an diesem Abend zu Gast und erlebte gemeinsam in der bis auf den letzten Platz gefüllten Schützenhalle eine fulminante Sitzung. Bericht und Fotos folgen.

Redaktion unser-ruebenach.de – 20.01.2019
Fotos Herbert Hennes

Teilen:

3 Kommentare

  1. Erhard Niemann am

    Hallo Rüwwenacher.

    Wie Ihr noch auf einem Bild vom: o8.o2.1970 (Archiv unser Rübenach) erkennen könnt , war ich damals in einem blauen VW – Käfer von Franz Liehmen, als Zugführer für Euch unterwegs als Zugführung !

    Und somit “ WÜNSCHE ICH AUCH VIEL GLÜCK “ zu Eurer Bewerbung, und drücke “ BEIDE DAUMEN “

    Eurer ehemaliger Mitbürger:

    Erhard Niemann

Hinterlasse einen Kommentar