Männerchor Ausflug führte ins Altmühltal

0
639

Nürnberg, Kehlheim und Eichstätt waren weitere Ziele der dreitägigen Tour.

Auch in seinem Jubiläumsjahr zum 165-jährigen Bestehen hält der Männerchor Rübenach an schönen Traditionen fest und unternahm nun den 45. mehrtägigen Ausflug. In fröhlicher Gesellschaft führte die Busreise zum Naturpark Altmühltal. Die Hinreise wurde gleich erschöpfend genutzt, um ein interessantes Zwischenziel zu erkunden. Die alte Reichsstadt Nürnberg im mittelfränkischen Bayern hatte den Besuchern viel zu bieten. In Anlehnung an die erste Eisenbahn Deutschlands, die 1835 von Nürnberg nach Fürth fuhr, machten die Ausflügler eine spannende und gemütliche Erkundungsfahrt mit der Bimmelbahn durch die Nürnberger Altstadt und zur Burg.

Als Unterkunft für das eigentliche Reiseziel, Altmühltal war das Städtchen Beilngries ausgewählt. Der Naturpark Altmühltal liegt nur im letzten Drittel der 227 km langen Altmühl. Das Ziel des spektakulären Tagesausfluges war dann auch Kehlheim, dort wo die Altmühl in die Donau mündet. Von Rhein und Mosel zwar verwöhnt, war die Schifffahrt auf der Donau doch ein beeindruckendes Erlebnis. Insbesondere dort, wo die steilen Hänge des Donaudurchbruches etwas beklemmend wirken. Doch als gleich danach das Kloster Weltenburg in strahlendem Sonnenschein auftaucht, war die Freude auf die guten bayerischen Bier- und Speisespezialitäten groß. Da wurde dann auch so mancher Humpen von dem köstlichen, schäumenden Nass über den Durst getrunken. Dennoch war die fröhliche Gesellschaft am Abend des Feierns noch nicht müde und vergnügte sich noch mit Gesang und Tanz bis in die tiefe Nacht.

Auch der letzte Tag der Reise wurde fast im geografischen Zentrum von Bayern mit einer interessanten Stadtführung im Eichstätt ausgiebig genutzt. Die große Kreisstadt ist in vielerlei Hinsicht stark besetzt: Sie ist Sitz des Landkreises, Sitz der Verwaltung des Naturpark Altmühltal, Bischofssitz und Hauptsitz der katholischen Universität. Eine Fülle von Sehenswürdigkeiten wurde den Besuchern gezeigt. Insbesondere die Vielzahl an Kirchen, klösterlichen Stätten und weiteren historischen Gebäuden ist beeindruckend.
Gut gelaunt und voller positiver Eindrücke kam die sängerische Gemeinschaft nach drei wunderschönen Reisetagen wieder wohlbehalten in Rübenach an.

Fotos von der Tour siehe hier

Norbert Deurer Männerchor 1854 – 02.07.2019
Foto Raphael Ternes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here