Das bisschen Müllaufheben

0
256

Ecki über kindliche Logik und einen Beitrag zu einer saubereren Stadt

Sie kennen sicher die Liedzeile von Johanna von Koczian: „Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann.“ Mir fällt das ein, wenn ich daran denke, was meine Freundin Nina mit ihrer Tochter in Rübenach erlebt hat. Allerdings müsste es heißen: Das bisschen Müllsammeln macht sich von allein. Nina hebt meist, wenn sie zu Fuß unterwegs ist, herumfliegendes Plastik auf. Als sie nun mit ihrer Tochter zum Spielplatz an der Grundschule kam und die Kleine zum Kletterturm mit der Rutsche eilte, wollte Nina es sich auf einer Bank gemütlich machen. Da rief die Kleine ihr zu: „Mama, guck mal, hier liegt Müll, den kannst du mal aufheben.“ Nina war sprachlos. Sie hatte gehofft, ein Vorbild für ihre Tochter zu sein, die sich dann vielleicht selbst bückt. Dass es nun an sie delegiert wurde, findet Nina nicht lustig. Vielleicht fördert sie sogar durch ihr Sammeln, dass andere ihren Unrat achtlos in die Natur werfen? So nach dem Motto: Das bisschen Aufheben macht Nina ganz allein.

Rhein Zeitung – 09.08.2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here