Start Presse Wie geht es weiter mit der alten Bahntrasse?

Wie geht es weiter mit der alten Bahntrasse?

0
818
Machbarkeitsstudie soll Klarheit bringen, ob Züge rollen könnten, ein Radweg entstehen oder etwas anderes passieren sollen.

Ehemaliger Bahnübergang Aachener Straße Foto Herbert Hennes

Koblenz. Zwischen Mayen und Bassenheim ist die alte Bahntrasse längst Geschichte. Dort rollen Räder statt Züge. Das Stück zwischen Bassenheim und Koblenz aber besteht theoretisch noch, wenngleich es längst zugewuchert ist. Wie geht es hier weiter?

Mehr als ein Jahr ist es her, dass es eine Expertenanhörung zum Thema Bahntrasse zwischen Bassenheim und Lützel im Stadtrat gab. Doch jetzt könnten die Weichen gestellt werden für eine Zukunft der Trasse. In welche Richtung es gehen wird, ist allerdings noch völlig offen.

… In den Stadtteilen entlang der Strecke ist eine mögliche Reaktivierung der Strecke ein großes Thema, auch wenn es ein Blick in eine weite Zukunft ist. Beispielsweise in Rübenach, und nicht nur, was die Frage angeht, ob man irgendwann mit dem Zug nach Koblenz fahren kann. Auch der Wohnwert von Häusern ist schwierig einzuschätzen, wenn man nicht weiß, ob sie in (wenn auch ferner) Zukunft wieder an einer Bahntrasse liegen können.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 07.10.2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box