Rübenach: Drei Baugebiete sind geplant

0
381

Länd­li­cher Stadt­teil bei jun­gen Fa­mi­li­en ge­fragt – Ist Hän­ge­par­tie in zwei Area­len be­en­det?

Rübenach. Der Koblenzer Stadtteil Rübenach ist bei Eigenheimsuchenden und Bauwilligen sehr beliebt. Doch lange Zeit war es hier fast unmöglich, den Wunsch nach den eigenen vier Wänden zu realisieren. Jetzt scheint sich etwas zu bewegen. Es gibt gleich drei Areale in dem 5250 Einwohner großen Stadtteil, wo Baugrundstücke entstehen. Zwei sind schon seit Langem in der Planung, nun soll ein weiteres hinzukommen.

Thomas Roos, neuer Ortsvorsteher des Stadtteils, hat in den ersten Wochen seiner Amtszeit schnell gemerkt, wie drängend das Thema ist. Der Gymnasiallehrer wurde von vielen jungen Familien angesprochen. „Ich habe zwar mit Anfragen gerechnet, aber nicht in dieser großen Zahl“, berichtet der 34-Jährige auf Anfrage. Roos ist selbst in Rübenach aufgewachsen und kennt die Vorteile: die Natur drum herum, zwei Kitas, eine Ganztagsgrundschule, ein starkes Vereinsleben, von hier ist aus ist man zügig auf der Autobahn, kommt gut mit Bus, Auto oder Rad in die Innenstadt.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 08.10.2019

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here