Familie Kühr freut sich über neuen VW Transporter

0
694

Unkomplizierte Unterstützung für Kinder und Familien in schwierigen Situationen: Dafür steht HELFT UNS LEBEN, eine Initiative der Rhein Zeitung.

Wie schnell alles gehen kann, erlebten jetzt Björn und Christine Kühr. Erst im Oktober hatten wir über das Schicksal ihres Töchterchen Calotta berichtet, und nur wenige Wochen später konnte in Zusammenarbeit mit dem Koblenzer Volkswagen-Nutzfahrzeugzentrum ein großer Wunsch erfüllt werde. Gabi Esse, Geschäftsführerin übergab jetzt einen VW-Transporter an die Familie mit ihren vier Kindern. Hintergrund der Aktion: Calotta muss sich regelmäßig in Gießen einer Spezialtherapie unterziehen. Sie leidet unter Spinaler Muskelatrophie (SMA).

Rhein Zeitung – 06.12.2019

Vorheriger ArtikelHandarbeits- und Bastelgruppe sagt Danke!
Nächster ArtikelRübenacher Krippe bekommt Nachwuchs
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments