Kilianstraße soll sicherer für Fußgänger werden

0
219

In der Rübenacher Straße mit schmalen Bürgersteigen sind Maßnahmen geplant

Rübenach. In der viel befahrenen Kilianstraße in Rübenach stehen verkehrsberuhigende Maßnahmen zwischen den Einmündungen Aachener Straße und Kruppstraße an, um vor allem mehr Sicherheit für Fußgänger zu erzielen. Darüber wurden jüngst die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses informiert. Vorab hatte die SPD-Fraktion eine Pressemitteilung dazu herausgegeben. In dem besagten Straßenabschnitt bestehen keine richtigen Fußwege, sodass die Fußgänger die Straße mitbenutzen müssen. Eine zuvor geprüfte Einbahnstraßenregelung sei nach Auskunft der Verwaltung derzeit nicht realisierbar (wir berichteten). Wie aus den Unterlagen des Ausschusses hervorgeht, hat der Ortsbeirat Rübenach die Maßnahmen jüngst einstimmig befürwortet. Die Arbeiten sollen in der ersten Jahreshälfte 2020 umgesetzt werden.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 12.02.2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here