Pflegeeltern werden gebraucht

0
526

Stadt sucht Familien, die Kinder aufnehmen können

Koblenz. „Pflegeeltern werden gebraucht“: Mit Plakaten an Litfaßsäulen und im Bus, mit Faltblättern und umfangreichen Infos auf einer frisch überarbeiteten Homepage ist die Stadt auf der Suche nach Menschen, die Pflegekindern ein Zuhause bieten können. Denn vor allem für jün gere Kinder ist das Leben in einem Heim oft schwieriger, weil sie enge persönliche Bindungen brauchen. Mehr Infos im Internet unter www.pflegeeltern-koblenz.de.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Pflegeeltern: Infoabend in der Familienbildungsstätte

„Pflegeeltern werden gebraucht“: Mit diesem Slogan wirbt die Stadt Koblenz für mehr Pflegeeltern. Diese bekommen im Übrigen ein Pflegegeld je nach Alter des Kindes (ab 816 Euro für Kinder bis sechs Jahre), auch das ist ein wesentlicher Unterschied zur Adoption. Interessierte können sich am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte Koblenz, Hohenfelder Straße 16, informieren. Anmeldungen werden per E-Mail an die Adresse info@fbs-koblenz.de oder unter der Telefonnummer 0261/356 79 entgegengenommen.

Rhein Zeitung – 20.10.2020

Vorheriger ArtikelRadentscheid-Koblenz
Nächster ArtikelKirmesbaum 2020 ist Geschichte
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments