Sturmtief „Ignatz“ wütete auch in Rübenach

0
678

Neben ein paar umgefallenen Blumenkübeln, einem Bauzaun und herumfliegendem Kleinzeug erwischte es am Donnerstag, 21.10. auch unseren Kirmesbaum. Irgendwann in den frühen Morgenstunden muss es wohl kräftig gekracht haben und die Spitze hat sich nach unten verabschiedet.

Gott sei Dank wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand in Mitleidenschaft gezogen. Auch die hier parkenden Autos blieben verschont. Für die K.u.K. und Feuerwehr Rübenach hat sich, wenn auch auf unerwartete Weise, damit ein Teil der Abbauarbeit bereits erledigt.

Sollten sonstige Schäden in Rübenach aufgefallen sein, bitte melden!

Redaktion unser-ruebenach.de – 21.10.201
Foto Herbert Hennes

 

Vorheriger Artikel„Save The Date“ – K.u.K. veranstaltet wieder Prunksitzungen
Nächster ArtikelPfarrei St. Mauritius wählt neuen Pfarreienrat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here