Nach langer Wartezeit wird Spielplatz gebaut

0
343

In Rübenach laufen die Arbeiten für die von Familien ersehnte zweite Freizeitanlage – Parcours zum Klettern und Balancieren

„Endlich“, hört man von Familien mit jungen Kindern, die im Wohngebiet an der Straße „In der Klause“ und rund um die Keltenstraße in Rübenach wohnen. Denn schon lange warten sie darauf, dass die Arbeiten am neuen Spielplatz direkt hinter den Häusern zwischen Kleinviehareal, Streuobstwiesen, Feldern und Kleingärten beginnen. Ein zweiter Spielplatz wird spätestens seit der Pandemie dringender denn je in dem 5248 Einwohner zählenden Ort benötigt. Denn das einzige Areal in dem Stadtteil, das neben der Schule und der Kita Zauberland liegt, ist in warmen Tagen komplett überlaufen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung  – 20.12.2021

Vorheriger ArtikelKanalerneuerung Lambertstraße 2. Bauabschnitt
Nächster ArtikelFütterung von Wintervögeln
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments