Handarbeitsgruppe St. Mauritius spendete wieder

1
605

Reinerlös wurde sozialen Zwecken und Flutopfern zugeführt.

Corona bedingt konnte der Advents- und Bastelbasar der Handarbeitsgruppe auch im vergangenen Jahr nicht im Evang. Gemeindezentrum stattfinden.

Die Blumeninsel Thielen, Ritas Nähstübchen und der Friseursalon Ottersbach verkauften jedoch wie bereits im Jahr zuvor in ihren Geschäftsräumen wieder viele von der Gruppe gebastelte und genähte Sachen sowie Fruchtaufstriche, Liköre, Behältnisse zum Verpacken von kleinen Aufmerksamkeiten usw. Nicht zu vergessen die vielen Socken, die bereits im Laufe des gesamten Jahres gestrickt und verkauft wurden. Der hieraus erzielte Überschuss wurde an sechs soziale Einrichtungen im Raum Koblenz sowie für Flutopfer an der Ahr gespendet.

Die Handarbeits- und Bastelgruppe dankt allen ganz herzlich, die sie mit ihren Käufen und Spenden unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt den drei Damen für die Bereitstellung ihrer Verkaufsräume und die Durchführung der Verkaufsaktion.

Irmgard Zerwas Handarbeit- & Bastelgruppe St. Mauritius – 26.02.2022

Vorheriger ArtikelSchule, VHS
Nächster ArtikelBlitzer wieder aufgestellt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments