Erste Ukraine-Hilfsaktion aus Rübenach gestartet

0
887

Die Familie Izbaz aus der Mühlenstraße hat via Instagram um Unterstützung für die betroffenen des Ukraine Krieges aufgerufen. Nach 2 Tagen konnte bereits eine beträchtliche Resonanz erzielt werden. Dank der Hilfe des kath. Kindergartens St. Mauritius, Mitgliedern der Martinself Rübenach sowie vielen privaten Spendern konnte die erste Ladung an die orthodoxe Kirche Bubenheim zur Weiterleitung übergeben werden. Die Freude und Dankbarkeit darüber war riesig.

Wie und ob weitergesammelt wird wurde der Redaktion leider nicht mitgeteilt. Sofern nähere Hinweise hierüber vorliegen werden wir darüber informieren!

Volker Kürsten Rübenach – 04.03.2022
Foto Volker Kürsten

Vorheriger ArtikelWir in Rübenach …
Nächster ArtikelDie Odyssee einer Haussuche in Koblenz
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments