Rudy Kowalski – „Rockfather of Country“ aus Rübenach

0
664

Rock-, Blues- und Country-Music war immer sein Ding gewesen und ist es bis heute auch geblieben

Viele kennen den Rübenacher  Rudolf „Rudy“ Kowalski als Veranstalter der legendären „Opry-Nights“ im Café Hahn in Güls, oder der „Outlaws‘-Nights“ auf dem Hof Aspich in Lahnstein. Fast drei Jahrzehnte lenkte er zusammen mit seiner Gattin Andrea die Geschicke der Country-Freunde-Mittelrhein (CFM), und richteten Konzerte  auch in Rübenach, im Hotel Schweitzer und im Tennisheim Rübenach aus. Meist standen dann internationale Künstler  aus Chicago, aus Texas oder Nashville auf der Bühne.

Rudy Kowalski mit Bassgitarre beim Deichfest in Neuwied Foto ReUnited

Mit seinen Bands „Country-Company“ und „ReUnited“ tourte Rudy jahrzehntelang durch ganz Deutschland, Europa und die USA, wo er u.a. auch in Daytona-Beach, Los Angeles, St.Louis und Nashville einige Erfolge verzeichnen durfte. Auch in vielen internationalen Sessions, bei der Popkomm in Köln und Berlin z.B. mit Leslie Mandoky (Dschingis Khan), oder Mick Rogers (Manfred Mann’s Earth Band) war Rudy oft ein willkommener Gast.

Rock-, Blues- und Country-Music waren immer sein Ding gewesen und sind es bis heute geblieben. So ganz genau ließ er sich nie in eine sogenannte Schublade einordnen. Dafür hing sein Herz immer zu sehr an diesen drei Stilrichtungen. Das hört man auch recht deutlich in vielen seiner Kompositionen, in welchen er oft diese drei Musikrichtungen miteinander verschmelzen lässt.

Jetzt ist der „Rockfather of Country“, wie Rudy von Vielen genannt wird, wieder da. Mit seinem aktuellen Song, „Take The Originals“, den er zusammen mit seinem langjährigen Mitstreiter Bernie „S“ aus Bochum komponiert und umgesetzt hat, ist Rudy beim HOFA-Song-Contest vertreten. Jeder darf hier gerne mit voten. Jedes Voting zählt.
Hier der dazu gehörige Link: https://hofa-contest.com/song/10329/. Siehe und höre auch einen älteren Song von 2008: https://www.youtube.com/watch?v=adtzK4JXvoU

Vorheriger ArtikelTeurer Hotelaufenthalt samt Anzeige
Nächster ArtikelScheitern Feste nun an den hohen Auflagen?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments