Ausgezeichnet: Freiherr-vom-Stein-Plakette für Monika Sauer

0
208

Mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette sind 50 Personen aus Rheinland-Pfalz in Ochtendung für ihr langjähriges ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement ausgezeichnet worden. Aus den Händen von Innenminister Roger Lewentz u. a. Monika Sauer aus Rübenach, langjähriges Mitglied der CDU-Fraktion im Koblenzer Stadtrat die Auszeichnung entgegen. Die Plaketten wurden 1954 vom damaligen Innenminister Alois Zimmer gestiftet und werden seit 2001 alle drei Jahre vergeben, teilt das Innenministerium mit. „Im Namen der Landesregierung bedanke ich mich bei allen Ausgezeichneten für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit, mit der sie beispielhaft zum Funktionieren und zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beigetragen haben“, sagte der Innenminister. Mit der Plakette will die Landesregierung Aufmerksamkeit auf die vielen kommunalpolitisch Tätigen in den Gemeinden, Städten, Verbandsgemeinden und Landkreisen lenken.

Rhein Zeitung

Vorheriger ArtikelSchützen ermittelten ihre Vereinsmeister
Nächster ArtikelKoblenzer Jung schenkt Heimat einen Roman
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments