Wieder eine Bank saniert

0
511

Das Wandern ist des Müller’s Lust und das gegenwärtige Wetter lädt ja auch dazu ein. Leider sind die von der Bürgerinitiative „Lebenswertes Rübenach“ vor mehr als 10 Jahren im Umfeld platzierten Bänke in die Jahre gekommen. Deshalb machte sich das Seniorenteam der BI auf den Weg um wieder eine Bank mit dem schönsten Blick auf Rübenach zu sanieren.

Die Bank steht am Wirtschaftsweg  in der Verlängerung des Münsterweges und ist Teil des Rübenacher Wanderweges Nummer 1. Leider sind die Wirtschaftswege seit dem Bau der Hunsrück-Wasserleitung durchweg in einem schlechten Zustand, was das Wandern (oder auch das Spazierengehen) etwas mühsam macht. Aber die BI hat erfahren, dass die Wirtschaftswege bis 2030 wieder hergerichtet werden sollen. Das lässt hoffen!

Um einen guten Zustand der Bänke zu gewährleisten bittet die BI interessierte Bürger (auch Nichtmitglieder) eine Patenschaft für einzelne Bänke zu übernehmen. Die Kostenübernahme für die Instandhaltung und eine Haftpflichtversicherung für die damit verbundenen Tätigkeit werden gewährleistet. Interessenten bitte melden unter: neitzel-ruediger@t-online.de. Gemeinsam lässt sich die Aufgabe besser bewältigen.

Rüdiger Neitzel BI „Lebenswertes Rübenach“ – 27.05.2023
Foto BI „Lebenswerts Rübenach“

5 1 vote
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelBeim Spaziergang in Rübenach die Natur beobachtet
Nächster ArtikelDefibrillator beim TV Rübenach
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments