Geburt bei eisiger Kälte

1
681

Am 11. Januar 2024 brachte frühmorgens auf einer Rübenacher Schafweide ein Schwarzkopfschaf ihr Junges zur Welt. So frühzeitig hatte man mit der Geburt nicht gerechnet. Sie verlief augenscheinlich ohne Komplikationen. Kurz nach der Geburt konnte das Lämmlein stehen und ihre ersten Schritte führten zum Euter ihrer Mutter. Am gleichen Tag kamen Mutter mit Lamm, die noch trächtigen Schafe und auch der Bock in einen Stall.

Heinz Köhmstedt Rübenach – 13.01.2024
Fotos Heinz Köhmstedt

5 1 vote
Artikel Bewertung
Vorheriger ArtikelPfarrbrief, Messen, Gottesdienste
Nächster ArtikelSchützenhalle erlebte fulminante Prunksitzung der K.u.K.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Dorothea Scholz
1 Monat zuvor

Ja, die saisonalen Ablammzeiten gehören bei den Schwarzköpfen wohl auch der Vergangenheit an – „Dank“ Klimawandel…